Was ist ASA?

ASA ist die Abkürzung für "Beizug von Arbeitsärzten und anderen Spezialisten der Arbeitssicherheit".

Link



Branchenlösungen

Die Branchenlösungen stellen den Unternehmen ein branchenspezifisches Sicherheitssystem (Handbuch) und Checklisten zur Verfügung und bieten Schulungen und andere Dienstleistungen an.

Link


Betriebsgruppenlösungen

Diese Lösungen sind vor allem für Grossunternehmen mit Zweigstellen an verschiedenen Standorten geeignet oder für Unternehmen, die gemeinsam eine lokale Stelle für Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz betreiben wollen.

Link

Modelllösungen

Hier übernimmt das Unternehmen von einer Beraterfirma ein Sicherheits- oder Qualitätssicherungssystem, in dem die Arbeitssicherheits- und Gesundheitsaspekte integriert sind.

Link


Individuelle Lösungen

Die Unternehmen können auch ein individuelles Sicherheitssystem entwickeln, das sich an den betriebsspezifischen Bedürfnissen orientiert. Dies setzt voraus, dass das Unternehmen externe Spezialisten der Arbeitssicherheit beizieht oder sich selbst das nötige Arbeitssicherheits-Wissen aneignet.
Link

Spezialisten der Arbeitssicherheit

Spezialisten müssen beigezogen werden, wenn im eigenen Unternehmen das Wissen fehlt zum systematischen Erkennen von Gefahren, zum Beurteilen der damit verbundenen Risiken, zum Festlegen geeigneter Schutzmassnahmen oder zum Aufbau des Sicherheitssystems.

Link

Rechtliche Grundlagen

Seit dem 1. Januar 2000 müssen die ASA-Anforderungen der EKAS Richtlinie 6508 über den "Beizug von Arbeitsärzten und anderen Spezialisten der Arbeitssicherheit" (ASA) umgesetzt werden.

Link


Downloads

Verschiedene Informationsmittel im Zusammenhang mit ASA.

Link




Schulungen

Schulungen in Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz.

Link




KMU des Dienstleistungssektors, Bürobetriebe

Bei Ihrem Betrieb handelt es sich um eine Bank, eine Versicherung, eine Verwaltung oder einen ähnlichen Dienstleistungsbetrieb.

Link



Gewerbe- und Industriebetriebe

Jede unfall- oder krankheitsbedingte Absenz kostet Geld und kann schwerwiegende Konsequenzen auslösen. Optimale Arbeitsbedingungen und ein vorbildliches Handeln von Ihnen als Arbeitgeber sind wichtige Voraussetzungen für den Geschäftserfolg.

Link

Arbeitnehmende

Die Arbeitnehmerin, der Arbeitnehmer haben ein Recht auf Mitwirkung im Unternehmen, aber auch Pflichten, wenn es um den Gesundheitsschutz und die Arbeitssicherheit geht.

Link